Was Warren Buffett über das Ergreifen großer Chancen zu sagen hat

Werbung

OnVista Bank - Die neue Tradingfreiheit
Chancen nutzen
Quelle: unsplash.com

Erfahre von Warren Buffett, wie du große Chancen ergreifen kannst!

Warren Buffett hat oft gesagt, dass ein durchschnittlicher Investor Diversifikation betreiben solle, indem er in Indexfonds investiert.

Ich habe mehrmals (hier, hier und hier) über Indexfonds geschrieben und wie man  in einen S & P 500-Indexfonds investiert und dass das Anwenden der Cost-Average-Strategie langfristig ein guter Weg ist, um Geld an der Börse zu verdienen – und dieser Punkt wurde in der Finanzwirtschaftsforschung gut dokumentiert (Quelle: Cost Average-Effekt: Fakt oder Mythos? – von Peter Albrecht, Ivica Dus, Raimond Maurer und Ulla Ruckpaul – Universität Mannheim)

Ein Teil der Magie bei dieser Strategie besteht darin, dass ein Anleger, der nicht über viel Erfahrung verfügt und nicht weiß, wie er den inneren Wert einer Aktie analysieren oder berechnen soll….Dies muss er hier nicht tun.

Stattdessen kann er oder sie in alle Aktien des Aktienmarktes investieren – wodurch das Risiko diversifiziert wird und gleichzeitig die durchschnittliche Rendite des gesamten Aktienmarktes erzielt wird (die auf lange Sicht in der Vergangenheit bei ~ 9,5% lag). Und Warren Buffett stimmt dem offensichtlich zu.

Warren Buffett singt jedoch ein ganz anderes Lied für Investoren, die die durchschnittliche Aktienrendite übertreffen möchten.

Warren Buffett über Diversifikation

Warren ist nicht der Ansicht, dass ein Anleger, der eine über dem Markt liegende Rendite erzielen möchte seine Positionen diversifizieren sollte. Hier sind einige seiner Zitate zu diesem Thema:

„Diversifikation schützt vor Unwissenheit. Für diejenigen, die wissen was sie tun, ist dies wenig sinnvoll.“

„Eine breite Diversifikation ist nur erforderlich, wenn die Investoren nicht verstehen, was sie tun.“

„Unsere Strategie schließt aus, dass wir Standard-Diversifikationsdogmen folgen. Viele Gelehrte würden deshalb sagen, diese Strategie müsse riskanter sein als die eines konventionellen Investors. Wir glauben, dass eine Politik der Portfolio-Konzentration sehr wohl Risiko mindern kann, wenn sie – wie sie sollte – sowohl die Intensität erhöht, mit der ein Investor über ein Unternehmen nachdenkt, als auch den Level des Wohlgefühls, das bezüglich dessen ökonomischer Charakteristika empfinden muss, bevor er Papiere dieses Unternehmens kauft.“

Warren Buffett sagt, wenn du in zu viele Aktien investierst, um eine Portfoliodiversifikation zu erreichen, dass du (a) dich aus deinem Kompetenzkreis entfernst und (b) die Intensität und Konzentration verlierst, die du hättest, wenn du nur an ein paar große Unternehmen denken würdest.

Warren Buffett über das Ergreifen großer Chancen

Warren Buffett beschrieb die folgende Analogie während eines Vortrags, den er 2001 vor den Studenten der Business School der University of Georgia hielt. Dieser Ansatz der „Lochkarte mit 20 Slots“ für Investitionen unterstreicht, wie konzentriert Buffett in Bezug auf Investitionen ist. Und es zeigt auf, wie wir alle großen Chancen ergreifen und nutzen sollten, wenn sie auf uns zukommen.

Große Chancen im Leben müssen genutzt werden. Wir machen nicht sehr viele Dinge, aber wenn wir die Chance haben, etwas Richtiges und Großes zu tun, müssen wir es tun. Und selbst im kleinen Maßstab zu arbeiten, ist ein ebenso großer Fehler, als es überhaupt nicht zu tun. Ich meine, du musst sie dir wirklich schnappen, wenn sie kommen. Weil du keine 500 großartigen Gelegenheiten bekommen wirst.

Du wärst besser dran, wenn du eine Lochkarte mit 20 Löchern hättest und jede finanzielle Entscheidung, die du triffst, ein Slot kostet. Du würdest sehr reich werden, weil du jede einzelne Entscheidung sehr gründlich durchdenken müsstest. Stell dir vor, dass du zu einer Cocktailparty gehst und jemand über eine Firma spricht, die du noch nicht einmal kennst und sie auch nicht verstehst, was sie überhaupt machen. Auch wenn derjenige letzte Woche mit dieser Aktie etwas Geld verdient haben mag, würdest du auch dann keinen Anteil oder keine Aktie von dem Unternehmen kaufen, selbst wenn du noch über die vollen 20 Slots auf deiner Karte verfügen solltest

Jedoch besteht stets die Versuchung schnell zuschlagen zu wollen – vor allem während eines Bullenmarktes – und bei Aktien ist dies so einfach. Es ist jetzt einfacher als je zuvor, da du Aktien online kaufen kannst. Du weißt, dass du durch ein einfaches anklicken eine Aktie kaufen kannst und möglicherweise zieht die Aktie sogar direkt an und du wirst so erfreut darüber sein, dass du am nächsten Tag eine weitere kaufst und am darauffolgenden noch eine und so weiter. Jedoch kannst du auf diese Weise langfristig kein Geld verdienen.

Aber wenn du eine Lochkarte mit nur 20 Löchern hättest und für den Rest deines Lebens keine neue bekommen würdest, müsstest du lange vor jeder Investitionsentscheidung nachdenken – dadurch wären deine Entscheidungen wesentlich gezielter und wohlmöglich auch erfolgreicher. Höchstwahrscheinlich wirst du noch nicht mal alle 20 Schläge in deinem Leben verwenden. Aber das müsstest du auch nicht.

Trage dich in meinem Newsletter ein!

Hast Du irgendwelche Fragen zum Thema „Was Warren Buffett über das Ergreifen großer Chancen zu sagen hat“ Dann lass sie uns in den Kommentaren hören!

Und vergiss nicht, mir auf Facebook Value Investing Chronicle und Instagram zu folgen! Deine Unterstützung wird geschätzt!

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




*